Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; ReCaptcha has a deprecated constructor in /wp-content/themes/wiatrak_matematyczny/recaptchalib.php on line 40

Sensorische Mühle

Die Sensorische Mühle ist ein didaktisches Hilfsmittel, welches für kleine Gruppen und für Kinder mit besonderen Bedürfnissen erarbeitet worden ist. Diese Mühle besitzt weniger Strahlen als die Mathemühle (10 Stück) und kann daher mit einer kleineren Teilnehmerzahl bequem eingesetzt werden – z.B. in einer integrativen Einrichtung oder einem Sonderkindergarten. Die Bänder sind breiter und kürzer als bei der klassischen Mathemühle und haben lebendige Farben. Gleichzeitig glänzen sie nicht, um einer eventuellen Reizüberflutung vorzubeugen. Zusätzlich sind die Ziffern auf den Bändern gewölbt, stehen also hervor und fühlen sich glatt an, wohingegen die Formen, die auf die Bänder aufgenäht sind verschiedenartige Oberflächen haben.

Nachdem wir angefangen hatten Workshops mit der Mathemühle zu führen, die Erzieher einzuweisen und Ihnen zu zeigen, wie man dieses Hilfsmittel gut verwenden kann, bekamen wir zahlreiche Rückmeldungen mit Bitten die Mühle an die Bedürfnisse kleiner Gruppen anzupassen, so dass sie auch bequem in Fördereinheiten und in integrativen Kindergärten und Sonderschulen zum Einsatz kommen könne. Nach mehreren Gesprächen mit Sonderpädagogen haben wir die Mathemühle ein wenig abgeändert und erhielten auf diese Art und Weise eine sensorisch – mathematische Mühle. Sie soll die intellektuelle Entwicklung von Kindern mit verschiedenen Beeinträchtigungen unterstützen. Mit der Hilfe von Lehrerinnen, die mit Kindern mit Behinderungen arbeiten, haben wir 30 Spiele erstellt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Sensorische Mühle präsentieren. Sie hat 10 Bänder in 5 Farben. Auf die Bänder sind insgesamt 5 verschiedene Formen aufgenäht, die unterschiedliche Oberflächenstrukturen aufweisen. Zusätzlich befinden sich auf den Bändern die Ziffern von 0 bis 9.

Die Sensorische Mühle entstand mit dem Ziel die geistige und emotionale Entwicklung von Kindern mit

Kinder mit einer Beeinträchtigung machen zu wenige selbstständige Erfahrungen, welche ihre intellektuelle Entwicklung fördern könnten. Es bedarf einer zusätzlichen Stimulierung, die sich an ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten orientiert und in sorgfältig vorbereiteten Situationen zusätzliche Erfahrungsmöglichkeiten bietet.

Wir sind uns bewusst, dass die mathematische Bildung bei Kindern mit Beeinträchtigungen eine der größten Herausforderungen im Rahmen der Themenbezogenen Bildungs- und Erziehungsbereiche im Kindergarten darstellt.

Aufgrund von psychomotorischen Beeinträchtigungen und einer begrenzten Anzahl von selbstständigen Erfahrungen zeigen diese Kinder oft weniger Bereitschaft intellektuell aktiv zu werden, was die Einsatzbereitschaft im Bereich der Mathematik mit einbezieht. Deshalb ist es besonders wichtig entsprechende didaktische Hilfsmittel zu wählen, die die Interessen der Kinder ansprechen und an ihre intellektuellen und manuellen Fähigkeiten und ihre Wahrnehmung angepasst sind. Das stellt für die Lehrer und Erzieher oftmals eine große Herausforderung dar.

Während der Spiele mit der Sensorischen Mühle werden den Kindern Erfahrungen im Bereich der Selbstwahrnehmung und räumlichen Orientierung ermöglicht. Sie erfahren Rhythmen und lernen zu zählen, addieren, subtrahieren und zu messen. Farben zu erkennen und zu benennen wird ihnen auf spielerische Art und Weise beigebracht. Sie werden in die Welt der geometrischen Fachbegriffe eingeführt. Die Sensorischen Mühle ermöglicht es die Koordination, das Gleichgewicht, die Geschicklichkeit und die manuellen Fähigkeiten der Kinder zu fördern.

Die Sensorische Mühle ist auch bei der Durchführung von Aktivitäten, die das Ziel haben die Sprache und den verbalen Ausdruck zu entwickeln, hilfreich. Sie unterstützt das Verständnis von Anleitungen und fördert das Hörgedächtnis.

In kleinen Gruppen können auch Förderangebote mit Hilfe der Sensorischen Mühle durchgeführt werden.

Während der Spiele mit der Sensorischen Mühle werden der Tastsinn und der Sehsinn mit Bewegung verbunden. Diese aktiven Methoden helfen dabei Mathematik zu erfahren und zu „be-greifen” und bewähren sich sowohl in kleineren als auch in größeren Kindergartengruppen.

Als innovatives Werkzeug zur Förderung der mathematischen Bildung im Kindergarten ist die Sensorische Mühle ein rechtlich geschütztes Eigentum Sie wurde beim Patentamt gemeldet und beim Register der Gemeinschaftsgeschmackmuster EUIPO unter der Nummer 007694393 eingetragen